Dank ihrer Wettbewerbsfähigkeit konnten die Promarca-Mitgliedsunternehmen den Export-Umsatz 2012 im Vorjahresvergleich um 7,6% steigern. Der Inlandumsatz sank jedoch um 2,6%. Die Markenunternehmen investieren aber weiter in den Standort Schweiz – im 2012 waren es insgesamt über 752 Millionen Franken. „Standort Schweiz im Wettbewerb“ war das Thema am Tag der Marke, an welchem rund 150 Teilnehmer aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft teilgenommen haben.

Pressemitteilung