81 Prozent der Schweizer sind der Ansicht, es lohne sich, für Qualitätsmarkenprodukte mehr zu bezahlen. „Mit Markenprodukten bringt der Handel Kunden in seine Läden", erklärt Anastasia Li, Direktorin des Schweizer Markenartikelverbandes Promarca. Dem Handel bringen Marken Kundenfrequenz und -loyalität, also ein rentables Umsatzpotenzial. Der Handel kann sein Sortiment dank Markenprodukten ständig mit Neuheiten aufwerten und bestehende und neue Konsumenten ansprechen. Auch eine Profilierung des Handels gegenüber reinen Eigenmarken-Distributoren wird dadurch ermöglicht.

Pressemitteilung