Der Schweizerische Markenartikelverband Promarca betrachtet die gestern von Konsumentenorganisationen eingereichte Petition „Preisanschrift? Auf jedes Produkt!" als einen bedauerlichen Rückschritt. An eine Abkehr vom heute breit eingeführten Scanning-System ist nicht mehr zu denken. Der Einsatz von Scanning gestattet eine funktionale Verbindung zwischen Industrie und Handel. Und ermöglicht damit Kosteneinsparungen und Synergien – die letztlich wieder den Konsumenten zugute kommen können.

Pressemitteilung