Innovative Markenartikelhersteller werden sich auch in einem schwierigen Markt mit fortschreitender Handelskonzentration behaupten können. Diese Überzeugung äusserten Referenten und Teilnehmer an einer Forumsveranstaltung des Schweizer Markenartikelverbandes PROMARCA in Interlaken. Es gehe für die Industrie darum, trotz klarer Interessenskonflikte gemeinsam mit den Handelspartnern Vermarktungsstrategien zu finden und Effizienzpotenziale auszuschöpfen.

Pressemitteilung