Am 14./15. November 2019 fand in Interlaken das jährliche Promarca Forum statt. 140 Teilnehmende waren vor Ort und konnten sich in verschiedene Referate zum Thema «Closer to the consumer» vertiefen. Konsumenten nutzen heute andere Kanäle und konsumieren andere Inhalte als noch vor 10 Jahren. Das hat auch ihre Erwartungen an Marken sowie an ihre Erlebnisse mit Marken und Markenkommunikation verändert. Es gilt daher für Markenunternehmen eine Multi-Channel Strategie zu fahren, um näher beim Kunden zu sein. Der erste Tag des Forums widmete sich insbesondere der neuen Kommunikation mit den Kunden. Am zweiten Tag wurde aufgezeigt, warum die Zukunft nicht den Schnellsten und Stärksten, sondern den Anpassungsfähigsten gehört.

Medienmitteilung